Hegeschau in der Jahnturnhalle 19. -21. April 2018

Update 04/05/2018

Jahreshauptversammlung 2018

Update 23/03/2018

Jahreshauptversammlung der Jägerschaft Rehau – Selb am 23.02.2018 in Längenau

Nach der Eröffnung mit einem Stück der Jagdhorn-Bläsergruppe und der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Karlheinz Kauper wurde der Bericht der Vorstandschaft abgegeben. 56 Einsätze im vergangenen Jahr und eine Reistätigkeit von über 6000 km wurden bewältigt. Von Gerald Reuschel wurden die Jägerbriefe vergeben.

Danach kam unsere Kassiererin mit ihrem Bericht und anschließend mit der Frage an die Mitglieder, ob sie erneut einem Rückstellungsbeschluß zustimmen; dieser muss sein, ansonsten werden aus dem Erlös des Grundstücksverkaufs Steuern fällig. Die Abstimmung ergab 66 Jastimmen, 2 Gegenstimmen bei 68 Mitgliedern.

Nacheinander gaben dann die Hegegemeinschaftsleiter und die weiteren Bereichsleiter ihre Berichte ab. Ein Höhepunkt waren dann die Ehrungen von 20 und 30 jähriger Vereinsmitgliedschaft, ebenso für 25, 40, 50 und eine 60jährige Mitgliedschaft im BJV. Das sind schon Jubiläen, die nur wenige Mitglieder erleben dürfen.

Auch wurden verdiente Mitglieder für das Mitwirken bei der Hundeausbildung mit dem Hundeführerehrenzeichen in Bronze und Silber geehrt.

Karlheinz Kauper zog nach den Ehrungen noch ein Fazit der letzten drei Jahre und sprach auch sehr mahnende Worte in Richtung der neuen Vorstandschaft.

Nach einer Pause wurden mit den Neuwahlen begonnen. Als Wahlleiter fungierte Wolfgang Kreil und einige Mitglieder als Wahlhelfer.

Es wurde beschlossen, dass in geheimer Wahl abgestimmt werden sollte.

Bei der Frage, wer zur Wahl des 1. Vorsitzenden bereit steht, kam es zu der ersten Überraschung, es war nur Jürgen Walther bereit, sich zur Wahl zu stellen. Jürgen Walther wurde mit 37 Jastimmen, 14 Enthaltungen und 12 Neinstimmen zum neuen ersten Vorsitzenden der Jägerschaft Rehau-Selb gewählt. Herzlichen Glückwunsch Dir Jürgen und immer eine gute Hand.

Für die weiteren Ehrenämter erklärte sich kein Mitglied bereit, dieses zu besetzen. Aus diesem Grund beendete der Wahleiter die Wahl und gab das Wort an den ersten Vorsitzenden Jürgen Walther.

Bei Wünschen und Anträgen forderte ein Mitglied Jürgen Walther auf, das Amt nicht anzunehmen, damit das Team um Ina Hager-Dietel die Vorstandsposten besetzen kann.

Jürgen erklärte, dass er rechtmäßig gewählt ist und aus diesem Grund auch nicht zurücktreten werde. Er machte seiner Enttäuschung auch Luft und teilte das den Mitgliedern mit.

Um das Weiterbestehen des Vereins zu gewährleisten, teilte Jürgen der Versammlung mit, dass kommissarisch Karlheinz Kauper, Angelika und Reinhard Peschek die Geschäfte des Vereins weiterführen werden.

R. Peschek

Auszug Ehrungen

 

GJR Nentschau 02.02.2018

Update 20/02/2018

Am 02.02.201ß wurde das GJR Nentschau in München im Schloss Fürstenried als eines von 6 besten Revieren in Bayern ausgezeichnet.










Einladung Hauptversammlung 23.02.2018

Update 05/02/2018




Streckenlegung 03.02.2018

Update 03/02/2018

Abschluß der Fuchswoche 2018

Am 03.02.2018 wurde zum Abschluß der Fuchswoche in Mühlbach bei Selb Strecke gelegt. Gut war alles wieder von Dieter Wunderlich vorbereitet und es konnten trotz widriger Lichtverhältnisse der letzten Tage 9 Füchse zur Strecke gelegt werden. Für einen würdevollen Rahmen sorgte die Bläsergruppe der Jägerschaft Rehau-Selb.

Fuchskönig wurde Alexander Dietel mit 4 Füchsen, 2. wurde Jürgen Walther mit 2 Füchsen und ebenfalls mit 2 Füchsen belegte Thomas Gläsel den 3. Platz.

Bestens gesorgt wurde anschließend im Schallerhaus für uns.


Bescheid zur Schonzeitaufhebung

Update 30/1/2018

Bescheid zur Schonzeitaufhebung für nichtführende Bachen und Keiler für das Jahr 2018. Hier zur Anlage als pdf-Datei.


Aufhebung der Schonzeit für Keiler

Update 25/1/2018

Mehr Info auf den Seiten Hegegemeinschft Rehau und Selb


Afrikanische Schweinepest

update 25/1/2018


Im Anhang finden Sie eine Musterpressemitteilung: Fragen und Antworten rund um die Afrikanische Schweinepest.


Jagdverpachtungen

update 02/1/2018

Bekanntmachung


 Jagdverpachtung des Gemeinschaftsjagdreviers Regnitzlosau

Die Jagdgenossenschaft Regnitzlosau, vertreten durch den Jagdvorsteher Hans- Jürgen Kropf, Schöpferloh 38, 95194 Regnitzlosau, verpachtet zum 01. April 2018 für die Dauer von 9 Jahren im Wege einer freihändigen Vergabe das gemeinschaftliche Jagdrevier Regnitzlosau mit einer Fläche von ca. 570 ha.

Es wird gebeten, Angebote zum Pachtpreis und weiteren Pachtbedingungen in verschlossenem Umschlag bis zum 15.02.2018 mit dem Kennwort „Jagdpachtangebot“ an die o. a. Adresse des Jagdvorstehers zu richten. Dem Pachtangebot ist eine Bestätigung der Jagdfähigkeit beizufügen.

Regnitzlosau, 14.12.2017
Jagdgenossenschaft Regnitzlosau
Hans-Jürgen Kropf
Jagdvorsteher

abzunehmen: 16.02.2018

------------------------------------------------------------------------------

Bekanntmachung

Jagdverpachtung des Gemeinschaftsjagdreviers Draisendorf

Die Jagdgenossenschaft Draisendorf, vertreten durch den Jagdvorsteher Jörg Hopperdietzel, Waldhausstraße 23, 95111 Rehau, verpachtet zum 01. April 2018 für die Dauer von 9 Jahren im Wege einer freihändigen Vergabe das gemeinschaftliche Jagdrevier Regnitzlosau mit einer Fläche von ca. 820 ha.

Es wird gebeten, Angebote zum Pachtpreis und weiteren Pachtbedingungen in verschlossenem Umschlag bis zum 15.02.2018 mit dem Kennwort „Jagdpachtangebot“ an die o. a. Adresse des Jagdvorstehers zu richten. Dem Pachtangebot ist eine Bestätigung der Jagdfähigkeit beizufügen.

Regnitzlosau, 14.12.2017

Jagdgenossenschaft Draisendorf
gez. Jörg Hopperdietzel
Jörg Hopperdietzel
Jagdvorsteher

abzunehmen: 16.02.2018


Neujahr 2018

 

Wetter

??°C

??°C – ??°C

Morgen

??°C – ??°C

Übermorgen

??°C – ??°C